EnglishWordsExplained  
 

Archive for September, 2008

Shrapnel

Thursday, September 11th, 2008

Shrapnel ist ein Wort das einige Bedeutungen hat, die aber eigentlich immer das selbe meinen. Es geht immer um eine Bombe/Granate und was für ein Schaden mit dieser angerichtet werden kann.

1. Früher waren es Bleikugeln innerhalb der Granate, die bei der Explosion  beim Aufprall möglichst großen Schaden anrichten sollten.

2. Heutzutage bedeutet es ein Stück fliegendes Metall einer Waffe , die Kugel. Bzw. ein Splitter durch einen Schuss verursacht ist auch ein ‘Shrapnel’.

3. Für einen Engländer der damals Kind war bedeutet es ein Schaden durch eine Bombe, Waffe oder ähnliches ist auch “Shrapnel”.

4. In der Serie ‘Only Fools and Horses’ gibt es die Redewendung “he’s got a bit of shrapnel still stuck in his head” was soviel heißt wie “er hat immer noch ein Stück Metall im Kopf stecken”.  Das soll sowas wie “er hat eine Schraube locker” bedeuten.

5. Touristen die historische Gebäude besichtigen hören diesen Begriff auch recht häufig, da diese Gebäude oftmals noch Schäden aus dem Krieg haben die nie repariert/restauriert worden sind.

Das Wort selbst kommt von einem Mann Namens Henry Shrapnel, er hat nämlich das Prinzip dieser Granate entwickelt. Es wurde bei einigen Angriffen wie auf Niederländisch-Guayana und während der Napoleanischen Kriege ‘erfolgreich’ eingesetzt. Er wurde daraufhin zum Oberstleutnant ernannt. Sonst brachte ihm seine Erfindung jedoch nicht so viel Ruhm ein.



Lovely

Thursday, September 4th, 2008

Dieses Wort war lange Zeit ein rotes Tuch für mich. Im Nachhinein eigentlich ziemlich albern. Aber als ich das erste Mal nach England kam war meine Tochter gerade etwa 3 Monate alt. Und jeder Mensch ob männlich oder weiblich nannte meine Tochter “lovely”. So nett das gemeint war, aber ich konnte dieses Wort nicht mehr hören. Ich meine gibt es keine anderen Bezeichnungen?

Lovely an sich ist jedoch auch etwas ganz anderes, nämlich ein Land, oder genau gesagt eine Mikronation. Ein Mann namens Danny Wallace hat dieses Land am 1.1.2005 gegründet. Man mag es kaum glauben, aber dieses Land ist seine eigene Wohnung irgendwo in London. Es ist eine Monarchie mit eigener Regierung, Wirtschaft, Währung, Flagge, Sport und Bildung. Es gibt auch einen nationalen Feiertag den sogenannten “Lovely Day”. Dieser Staat hat etwas mehr als 58.000 “Einwohner” die über eine Internetseite “dazugehören”. Jedoch kann mit dieser eigenen Währung nicht wirklich eingekauft werden, aber die Mitglieder unter sich können mit dieser Währung Ware oder Hilfen austauschen. Wer sich noch detallierter dafür interessiert kann sich auf der Lovely official Website genauer informieren.

Wie auch immer wenn man etwas “lovely” findet kann dies auch durchaus ironisch gemeint sein, der britische Humor ist da flexibel. Auch wenn etwas sehenswert ist sagt man, dass es “lovely” ist.



 

By continuing to use this website, you agree to the use of cookies. [more information]

This website uses cookies to give you the best browsing experience possible. Cookies are small text files that are stored by the web browser on your computer. Most of the cookies that we use are so-called “Session cookies”. These are automatically deleted after your visit. The cookies do not damage your computer system or contain viruses. Please read our privacy information page for more details.

Close